zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Dein Traumjob? Teil des großen Ganzen.

Als Bauingenieur/-in bist du ein „Teil“ des Bauwerks und darfst vielfältige und spannende Aufgaben übernehmen. Plane, berechne und errichte es mit. Mit der richtigen Spezialisierung sind dir keine Grenzen gesetzt. So bist du unter anderem verantwortlich für die Konstruktion von Gebäuden, für unsere Verkehrswege oder für unsere Wasserversorgung.

Heutzutage betrachten Bauingenieur/-innen den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks. Dazu gehört die Übernahme von Verantwortung – nicht nur für die Menschen, sondern auch für die Umwelt, deren Schutz sowie für den Blick auf die wirtschaftlichen Faktoren.


Was sind die Einsatzgebiete eines Bauingenieurs?

Bauingenieure werden in vielfältigen Projekten eingesetzt. So planen und bauen sie zum Beispiel:

  • Infrastrukturnetze: Straßen, Brücken, Schienen, Tunnel, Trinkwasserversorgung und Schmutzwasserentsorgung,
  • Wohn-, Industrie-, Gewerbe- und Bürogebäude,
  • On- und Offshore-Windparks, CO2-arme Kraftwerke und Geothermieanlagen.

Dabei sind sie nicht nur an der Planung der Bauwerke beteiligt, sondern managen die Projekte, koordinieren den Ablauf auf der Baustelle, kommunizieren mit Behörden und finden Lösungen für eventuell auftretende Probleme bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

Da jedes Bauprojekt unterschiedliche Anforderungen stellt, erfordert der Beruf ein hohes Maß an Kreativität und Flexibilität – und bietet stets neue, spannende Herausforderungen.


Welche Fähigkeiten zeichnen einen Bauingenieur aus?

Genauso vielseitig wie die Aufgabenfelder eines Bauingenieurs sind auch seine Eigenschaften und Fähigkeiten. Zu den wichtigsten Attributen zählen:

  • technisches Verständnis
  • handwerkliche Begabung
  • eigenverantwortliches, motiviertes Arbeiten
  • innovatives und kreatives Denken
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führungskompetenz

Wo arbeiten Bauingenieure?

Bauingenieure können in verschiedenen Unternehmensformen tätig sein. In größeren Bauunternehmen, zum Beispiel, arbeitest du als Projekt-, Abteilungs- oder Niederlassungsleiter – im In- oder Ausland. Auch der Beruf des Bauleiters ist gefragt: Hier managst du das Team auf der Baustelle sowie die Kosten für das Gesamtprojekt.

Ein weiterer Arbeitgeber für Bauingenieure sind Ingenieurbüros: Diese kümmern sich um Entwurf, Planung, Genehmigungen, Konstruktion, Berechnung, Überwachung und Steuerung von Bauvorhaben.

Auch der öffentliche Dienst ist ein potenzieller Arbeitgeber für Bauingenieure. Hier bist du zum Beispiel für die Planung von Verkehrswegen, die Genehmigung von Bauvorhaben privater Investoren, den Wasserhaushalt und den Umweltschutz verantwortlich.