zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Bauingenieurin bzw. Bauingenieur (m/w/d) für statisch-konstruktive Prüfung

Wir über uns
Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist mit rund 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unverzichtbare Dienstleister für den öffentlichen Raum und den gesamten Life-Cycle des Infrastrukturvermögens der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Dafür besitzt der LSBG eine umfassende Lösungskompetenz: Er ist zugleich Berater, Vermittler, Bedarfs- und Realisierungsträger. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- und Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer sowie der Betrieb entsprechender Einrichtungen. Der LSBG ist ein wichtiger Partner beim fachlichen Austausch innerhalb der Freien und Hansestadt Hamburg im Sinne einer nachhaltigen Baukultur und aktiver Gestalter der Mobilitätswende in Hamburg.


Ihre Aufgaben
  • programmgestützt aufgestellte, statische Berechnungen sowie die zugehörigen Ausführungszeichnungen mit mittlerem bis hohem Schwierigkeitsgrad prüfen
  • von Regelwerken abweichende Lösungen bewerten und Entscheidungen über ihre Ausführung vorbereiten
  • Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter der entwerfenden bzw. bauausführenden Fachbereiche in statisch konstruktiven Fragen beraten
  • Ausführungslösungen über Fragen der Standsicherheit hinaus bewerten, z.B. hinsichtlich der dauerhaften Gebrauchstauglichkeit und der Wirtschaftlichkeit
  • Mitwirkende Ingenieurbüros überwachen


Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) des Bauingenieurwesens oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.


Unser Angebot
  • eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • einen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
Veröffentlicht am
04.09.2020
Referenznummer
225174
Einstiegsdatum
01.11.2020
Bewerbungsschluss
01.10.2020
Ansprechpartner
Fachkräftestrategie Technische Dienste