zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Fachbereichsleitung Sturmflutsicherheit

Ihre Aufgaben
  • den Fachbereich Sturmflutsicherheit steuern, entwickeln und leiten
  • hoheitliche und fiskalische Tätigkeiten insbesondere Genehmigungen, Aufsichten, Deichschauen sowie Unterhaltung und Betrieb von Hochwasserschutzanlagen durchführen
  • die Deichverteidigung der FHH, einschl. des Führens des Schulungszentrums Deichverteidigung sicherstellen
  • die Geschäftsfelder wie z.B. Planung und Bau eines nutzungsfreien Deichschutzstreifen (Gebäudeabbrüche) oder der Deichunterhaltung weiter entwickeln und erweitern
  • Bereitschaft zur Übernahme neuer Aufgaben, z.B. das Erhaltungsmanagement

Ihr Profil
Erforderlich
  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig ) des Ingenieurwesens oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen auf Basis eines abgeschlossenen Studiums (Bachelor oder gleichwertig) der o.a. Studienfachrichtung und zusätzlich 6 Jahre einschlägiger Berufserfahrung
  • als Beamtin bzw. Beamter besitzen Sie die Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, technische Dienste und befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A14
  • Führerschein der Klasse B

Vorteilhaft
  • mehrjährige praxiserprobte Führungskompetenz
  • umfassende Fachkenntnisse des Sturmflut- und Binnenhochwasserschutzes sowie des Wasserwesens oder Wassertechnik
  • sichere Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Behörden, Aufgabenträgern, Verbänden sowie Bürger:innen und Medien
  • stetige Weiterbildung in Managementthemen

Unser Angebot
  • eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A 15 HmbBesG
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • eine konstruktive und wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • eine strukturierte Einarbeitung sowohl im Team als auch fachübergreifend im Rahmen eines Neueinsteigerseminars
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm im stadteigenen Zentrum für Aus- und Fortbildung
  • eine gute Work-Life-Balance, u.a. mit flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub pro Jahr
  • einen modernen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung
  • gemeinsame Aktivitäten (z.B. Teilnahme an Sportevents, Sommerfeste, Betriebsausflüge oder Kicker-Gruppe) sowie die Möglichkeit zum Erwerb des EGYM Wellpass (Firmenfitness)

Bitte bewerben Sie sich direkt über das Stellenportal der Freien und Hansestadt Hamburg (s. weitere Informationen).
Veröffentlicht am
29.01.2024
Bewerbungsschluss
10.02.2024
Ansprechpartner
Sarah Plückhahn