zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Fachexperte bzw. Fachexpertin (m/w/d) BIM im Infrastrukturbereich

Wir über uns
Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist mit rund 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der unverzichtbare Dienstleister für den öffentlichen Raum und den gesamten Life-Cycle des Infrastrukturvermögens der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Dafür besitzt der LSBG eine umfassende Lösungskompetenz: Er ist zugleich Berater, Vermittler, Bedarfs- und Realisierungsträger. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- und Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer sowie der Betrieb entsprechender Einrichtungen. Der LSBG ist ein wichtiger Partner beim fachlichen Austausch innerhalb der Freien und Hansestadt Hamburg im Sinne einer nachhaltigen Baukultur und aktiver Gestalter der Mobilitätswende in Hamburg.
Die BIM-Arbeitsmethodik ist ein wichtiger Baustein unserer Digitalstrategie. Der LSBG hat bereits zahlreiche BIM-Pilotprojekte im Ingenieurbau initiiert und beteiligt sich maßgeblich an der Einführung und Standardisierung der Methode in Hamburg und in Deutschland.

Ihre Aufgaben
  • bei der Einführung der BIM-Methode im LSBG mitwirken
  • die Projektbereiche Straßen, Brücken, Gewässer sowie Betriebe bei der Anwendung der BIM-Methode betreuen
  • in Arbeitskreisen der Stadt Hamburg und dem Bund zur Standardisierung der BIM-Methode mitarbeiten
  • Träger öffentlicher Belange sowie Tiefbauunternehmen bei der einheitlichen Anwendung der BIM-Methodik in Hamburg unterstützen
  • bei der Erstellung von Leitlinien und Mustervorlagen für das Arbeiten mit BIM mitwirken

Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) des Bauingenieurwesens (z.B. Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserbau) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mindestens einjährige Berufserfahrung mit der BIM-Methode oder nachweisliche Teilnahme an Schulungen zur BIM-Methode
  • praktische Erfahrungen im Changemanagement
  • Bereitschaft, Dienstreisen außerhalb Hamburgs wahrzunehmen, um aktiv an Arbeitskreisen auf Bundesebene teilzunehmen
  • Bereitschaft, Fachvorträge auch vor großen Teilnehmerkreisen zu halten
  • hohe Affinität zu digitalen Prozessen und einen sicheren Umgang mit der IT (CAD)

Unser Angebot
  • eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • einen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Veröffentlicht am
22.02.2021
Referenznummer
Kennziffer 026_21
Bewerbungsschluss
14.03.2021
Ansprechpartner
Fachkräftestrategie Technische Dienste