zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Geschäftsbereich Gewässer und Hochwasserschutz

Sie wollen im Küsten- und Binnenhochwasserschutz zur Gewährleistung eines sicheren, benutzbaren und geschützten Raumes für die Bürger der Stadt Hamburg beitragen? Dann kommen Sie in unser Team. Mit Ihnen. Für Hamburg.

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer ist mit mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Ingenieurbüro der Hamburger Verwaltung für die Betreuung von Bauprojekten der städtischen Infrastruktur und verantwortlicher Betreiber der dazugehörigen Bauwerke und Anlagen. Zu seinem Aufgabengebiet gehören neben Planung, dem Bau und der Unterhaltung von Straßen, Brücken und Gewässern auch Schleusen, Tunnel, Sperr- und Schöpfwerke, Deiche, Lärmschutzwände sowie der Küsten- und Binnenhochwasserschutz.

Ihre Aufgaben:
Konkrete Aufgaben, die Sie im Geschäftsbereich Gewässer und Hochwasserschutz erwarten, sind u.a.:
  • Projektbearbeitung von wasserwirtschaftlichen Projekten mit Planung, Entwurfsbearbeitung, Antragstellung von Genehmigungsverfahren, Erstellen von Ausschreibungen und Baudurchführung der Projekte. Sie wirken an den Planungen mit und sorgen für Qualität, Wirtschaftlichkeit und Termintreue in der Projektbearbeitung.
  • Wasserwirtschaftliche Studien und Machbarkeitsuntersuchungen bearbeiten
  • Grundlagenuntersuchungen sowie hydrologische und hydraulische Modellierung
  • Wasserwirtschaftliche Instrumente und Methoden weiterentwickeln
  • Projektcontrolling und Entscheiden der projektrelevanten Vorgänge durchführen
  • den LSBG in Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren vertreten
  • Leitung/Mitarbeit in BMBF- und EU-geförderten Anwendungsforschungen
  • Baudurchführung insbesondere Projektsteuerung, Bauoberleitung und örtliche Bauüberwachung
  • Mitwirken in der Deichverteidigungsorganisation bzw. Warndienst Binnenhochwasser Hamburg
  • Wahrnehmen hoheitlicher Aufgaben insbesondere als Genehmigungsbehörde

Ihr Profil:
Für die Entgeltgruppen E 11 und E 12 TV-L einen Bachelor- oder Fachhochschulabschluss eines technischen Studiengangs (Ingenieur/in) aus den Bereichen Bau, Umwelt, Wasser, Küsten, Konstruktiver Ingenieurbau sowie Fachrichtungen der Geotechnik, Geografie oder vergleichbare Fachrichtungen sowie zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufserfahrung sowie vertiefende Kenntnisse in dem oben beschriebenen Aufgabenfeld.
Für die Entgeltgruppe ab E 13 TV-L ein abgeschlossenes Masterstudium eines technischen Studiengangs (Ingenieur/in) aus den Bereichen Bau, Umwelt, Wasser, Küsten, Konstruktiver Ingenieurbau sowie Fachrichtungen der Geotechnik, Geografie oder vergleichbare Fachrichtungen und einschlägige Berufserfahrung.

Unser Angebot:
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit, 29 Tage Urlaub pro Jahr
  • kostenlose Fortbildung, vielfältige und anspruchsvolle Aufgabengebiete
  • betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen
  • Sicherheit des öffentlichen Dienstes
  • Gesundheitsförderung, Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Ihre Bewerbung sowie weitergehende Fragen rund um eine Beschäftigung beim LSBG richten Sie bitte an:
Dr. Olaf Müller, Tel.: 040/ 428 26 25 00, bewerbungen-gb-g@lsbg.hamburg.de
Veröffentlicht am
09.05.2019
Einstiegsdatum
01.05.2019
Bewerbungsschluss
31.12.2019
Ansprechpartner
Inga Cordes