zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (w/m/d) Lärmbekämpfung, Fluglärm

Wir über uns
Das Amt "Immissionsschutz und Abfallwirtschaft" umfasst die Abteilungen Betrieblicher Umweltschutz, Planerischer Umweltschutz (Lärmbekämpfung, Emissionskataster, Luftreinhaltung) sowie Abfallwirtschaft. Außerdem ist die Hamburgische Fluglärmschutzbeauftragte organisatorisch dem Amt zugeordnet. Die Tätigkeiten dienen der Sicherstellung des ordnungsgemäßen anlagen-, betriebs- und grundstücksbezogenen Umweltschutzes im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben u.a. durch die Erteilung von immissionsschutz- und abwasserrechtlichen Genehmigungen und wasserrechtlichen Erlaubnissen sowie der Überwachung industrieller Anlagen.


Ihre Aufgaben
  • Sie ermitteln Schall- und Erschütterungsemissionen und -immissionen (Schalltechnische Überprüfungen im Rahmen von Kontrollen und Genehmigungsverfahren genehmigungsbedürftiger Anlagen).
  • Sie führen schalltechnische Überprüfungen von Anlagen durch, aufgrund von Beschwerden/Hinweisen über Lärmbelästigungen sowie von nicht genehmigungsbedürftigen Anlagen in Amtshilfe für die Bezirke oder anderer Dienststellen.
  • Sie fertigen Messprotokolle, Messberichte und schalltechnische Gutachten.
  • Sie beschaffen, betreuen und warten Messgeräte und überprüfen diese anhand von Eichvorschriften.


Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Studiengang oder
dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder
  • wenn Sie verbeamtet sind: Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste
  • Zusätzlich: PKW-Fahrerlaubnis Klasse B.


Unser Angebot
  • zum 01.03.2021 eine unbefristete Stelle
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A10
  • Flexibilisierung und familienfreundliche Gestaltung der Arbeitszeiten sind für uns selbstverständlich. Work-Life-Balance ist für uns kein Fremdwort.
  • Bei Teilzeitbeschäftigung sind Sie bereit, die Arbeitszeit situationsgebunden flexibel zu gestalten.
  • Home-Office Möglichkeit
  • ein abwechslungsreicher Job in einem sehr modernen Bürogebäude mit einem klimatisierten Büro inklusive moderner Büroausstattung wie zwei Monitore und ein höhenverstellbarer Tisch
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
Veröffentlicht am
08.02.2021
Referenznummer
238528
Einstiegsdatum
01.05.2021
Bewerbungsschluss
05.03.2021
Ansprechpartner
Fachkräftestrategie Technische Dienste