zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Sachbearbeitung für GIS-Anwendungen im Erhaltungsmanagement Straßen

Wir über uns
Der Landesbetrieb ist mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Dienstleister der Behörden und Ämter verantwortlich für die Realisierung und bedarfsgerechte Erhaltung baulicher Anlagen der technischen Infrastruktur. Zu unseren Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- und Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer sowie der Betrieb entsprechender Einrichtungen.

Ihre Aufgaben
  • GIS-Instrumente im Erhaltungsmanagement (EMS) betreuen und anwenden sowie GIS-Fachschalen fortschreiben
  • Schadensdokumentationen analysieren und in GIS-Anwendungen überführen
  • Georeferenzierte Archive aufbauen und führen
  • (Geo-) Datenmodelle definieren
  • im Erhaltungsmanagement Hauptverkehrsstraßen und deren Nebenflächen mitarbeiten
  • digitale, GIS-basierte Auskunftssysteme aufbauen und betreuen
  • an der Entwicklung eines Asset Managements Straßen mitwirken

Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) in Geographie, Geoinformatik, Vermessung, Bauingenieurwesen oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • gute Kenntnisse in Datenbanksystemen
  • sehr gute Kenntnisse in GIS-Produkten und mehrjährige Erfahrung in der Anwendung
  • sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • Erfahrungen in Projektarbeit
  • kostenorientiertes Handeln
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Veränderungsbereitschaft
  • Fähigkeit in fachübergreifenden Prozessstrukturen zu denken

Unser Angebot
  • eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L (Entgelttabelle) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • ein Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Veröffentlicht am
24.08.2020
Referenznummer
A 274
Bewerbungsschluss
18.09.2020
Ansprechpartner
Fachkräftestrategie Technische Dienste