zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Sachbearbeitung in der Vergabe für den technischen Bereich

Wir über uns
Der Landesbetrieb ist mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Dienstleister der Behörden und Ämter verantwortlich für die Realisierung und bedarfsgerechte Erhaltung baulicher Anlagen der technischen Infrastruktur. Zu unseren Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Neu-, Um- und Erweiterungsbauten sowie die Unterhaltung der Straßen, Brücken- und Tunnelbauwerke, Lärmschutzeinrichtungen, Hochwasserschutzanlagen und Gewässer sowie der Betrieb entsprechender Einrichtungen.


Ihre Aufgaben
  • Vergaben mit hohem Schwierigkeitsgrad für die Errichtung, Unterhaltung und Instandhaltung von Straßen und Bauwerken, im VOB-Bereich, im Liefer- und Dienstleistungsbereich sowie für freiberufliche Leistungen, in nationalen und EU-weiten Verfahren
  • die Bedarfsträger bei Beschaffungsfragen sowohl vergaberechtlicher als auch technischer Aspekte beraten
  • Durchsicht der Ausschreibungsunterlagen der ausschreibenden Fachbereiche in vergaberechtlicher Hinsicht
  • formale Bestandteile der Vergabeunterlagen erarbeiten, e-Vergabeverfahren unter Beteiligung der Fachdienststellen durchführen
  • vorlagereife Vergabeakten erstellen
  • Bietergespräche mit vergaberechtlichen und auch technisch geprägten Inhalten führen und Vertragunterlagen erstellen


Ihr Profil
  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) mit wirtschafts-, verwaltungs- oder rechtswissenschaftlichem Schwerpunkt (z.B. Betriebswirtschaftslehre, Public Management, Wirtschaftsrecht o.ä.) oder eines bau- und planungsrelevanten Studiengangs (z.B. Bauingenieurwesen, Architektur o.ä.) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder
  • als Beamtin bzw. Beamter verfügen Sie über die Laufbahnbefähigung der Allgemeinen Dienste oder Technischen Dienste der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt
  • zusätzlich mindestens dreijährige, einschlägige Berufserfahrung im Bereich der ausgeschriebenen Aufgaben


Unser Angebot
  • eine unbefristete Stelle, schnellstmöglich zu besetzen
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A12 (Amtsrätin bzw. Amtsrat)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • einen Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook)
  • eine Kultur, in der Wert auf Ihre fachliche und persönliche Entwicklung gelegt wird
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs

Veröffentlicht am
14.07.2020
Referenznummer
218929
Einstiegsdatum
01.10.2020
Bewerbungsschluss
05.08.2020
Ansprechpartner
Fachkräftestrategie Technische Dienste