zum Inhalt springen (Menü überspringen)
AA- AA+

Traineeprogramm

Haben Sie Ihr techn. Bachelor -bzw. Master-Studium in einer bau- oder planungsverwandten Studienfachrichtung erfolgreich abgeschlossen bzw. werden es demnächst abschließen? Und suchen einen idealen Übergang vom Studium in den Beruf? Dann freuen wir uns auf Sie!

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) ist mit mehr als 620 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Ingenieurbüro der Hamburger
Verwaltung und für die Betreuung von Bauprojekten der städtischen Infrastruktur verantwortlich und der Betreiber der dazugehörigen Bauwerke und
Anlagen. Zu seinem Aufgabengebiet gehören neben Straßen, Brücken und Gewässern auch Schleusen, Tunnel, Sperr- und Schöpfwerke, Deiche, Lärmschutzwände sowie der Küsten- und Binnenhochwasserschutz.

Ihre Aufgaben:
Wir bieten Ihnen durch unsere einjährigen Trainee-Programme die Möglichkeit, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln und die vielfältigen Aufgaben des Landesbetriebes kennenzulernen – bei exzellenten Übernahmechancen! Wir bieten Ihnen spannende Einblicke in unsere Geschäftsbereiche:
  • Stadtstraßen und Bundesfernstraßen
  • Gewässer und Hochwasserschutz
  • Konstruktive Ingenieurbauwerke
  • Betriebe
Sie nehmen Sie abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten eigenständig wahr.

Ihr Profil:
Bachelor-Trainee: guter Studienabschluss Bauingenieurwesen
Master-Trainee: min. befriedigender Studienabschluss Bauingenieurwesen/Wirtschaftsingenieurwesen /Umweltingenieurwesen

Unser Angebot:
  • Anwendung und Vertiefung des Wissens „on the Job“
  • flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit mit Gleitzeit)
  • Mitarbeit in verschiedenen Organisationseinheiten des LSBG
  • Teilnahme an (Fach-)Fortbildungen
  • großes Betreuungsnetzwerk
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Einstiegsgehalt nach Tarifvertrag (EG 10 bzw. 13 TV-L)
  • Exzellente Übernahmechancen in eine unbefristete Anstellung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an: Ausbildungsleitung@lsbg.hamburg.de
Veröffentlicht am
09.05.2019
Einstiegsdatum
01.05.2019
Bewerbungsschluss
31.12.2019
Ansprechpartner
Inga Cordes